Seite 1 von 1

kokzieden bei kanarien

Verfasst: 21. April 2017, 13:06
von tiwawati
Hallo Leute,
ich war heute beim TA und hab mir einen Mittel gegen Kokzieden gehohlt.
Toltranil 50 mg/ml hat jemand Erfahrung mit diesem mittel schon gehabt, und wie man es dosiert ??
ich hab normalerweise immer Bycox 25 mg/ml , ich nehme 0.5 ml Bycox auf einen liter Wasser !
MFG Adi

Re: kokzieden bei kanarien

Verfasst: 21. April 2017, 13:19
von gartenvogel
Klassifizierung: Azine → Triazine
Synonyme: Baycox
Englisch: Toltrazuril
Oral:
Kokzidiose
- 1 - 2 ml/l Trinkwasser einer 2,5%igen Lösung für 2 Tage oder länger, danach Kontrolle durch Sammelkotuntersuchung (Dorrestein 1998).
- 1 ml 2% - 5%ige Lösung / 2 Liter Trinkwasser während 5 Tagen als Prophylaxe (Hatt 2004).
Gartenvogel

Re: kokzieden bei kanarien

Verfasst: 21. April 2017, 13:46
von raptor49
Eigentlich sollte der TA dir das erklären.

Re: kokzieden bei kanarien

Verfasst: 21. April 2017, 14:48
von tiwawati
VIIIELEN DANK GARTENVOGEL!! :)

Re: kokzieden bei kanarien

Verfasst: 21. April 2017, 14:54
von gartenvogel
Und immer genau lesen denn:
Für dich ist das maßgebend: 1 - 2 ml/l Trinkwasser einer 2,5%igen Lösung für 2 Tage oder länger, danach Kontrolle durch Sammelkotuntersuchung (Dorrestein 1998). das heißt: Bei 50mg oder 5%ig nimmt man bei einem Liter die Hälfte, also 0,5-1ml auf einen Liter Wasser.
Es gibt nämlich keine Prophilaxe, denn nach etwa 6 Tagen ist der Wirkstoff im Körper abgebaut..wirkt also nicht mehr!
Gartenvogel