Steglitz Aufgeplustert

Ayaskin28
Neuling
Beiträge: 1
Registriert: 21. November 2017, 18:35
Wohnort: Bochum

Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von Ayaskin28 » 21. November 2017, 18:48

Kot ist nicht auffällig also weder Durchvall noch feränderte Farben.
Vogel selbst ist nur Aufgeplusterd, 8 Monate alt und ein Steglitz Mayor Weißkopf Weibchen..
Seit heute Morgen ist er wenig aktiv, isst wenig und trinkt kaum etwas.
Wias kann ich für die gute nur machen, bitte helft mir Freunde !

Joschua-Floid
Profi
Beiträge: 106
Registriert: 3. Mai 2016, 23:22
Wohnort: Hannover

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von Joschua-Floid » 22. November 2017, 22:23

Du musst schon mehrere Details angeben.
Sitzt sie allein, sitzt sie in einer Außenvoli, ist sie durch die Mauser, was fütterst du, welche Maßnahmen hast du bisher ergriffen? Ist sie in der Schwanzatmung.
Kannst du ein Foto posten von deiner Henne?
Wenn sie nicht trinkt, ist das fatal. Du musst dafür sorgen dass sie trinkt, nicht dass sie hehydriert.
Versuche bitte, ihr stark verdünnten Kamillentee mit ein ganz wenig Traubenzucker einzuflößen, aber bitte, gib die Flüssigkeit niemals vorne in den Schnabel, sondern immer seitlich. Wenn du nicht weißt, wie man das anstellt, musst du dir Infos aus dem IN googlen, Flüssigkeitszufuhr beim Vogel.
Ist das dein erster Vogel? Wenn sie sich morgen noch so verhält wie heute, gehe mit ihr zu einem vogelk. Tierarzt, ich würde so oder so dazu raten.
Ich kann nur hoffen, dass sich hier mal Stieglitz-Spezis beteiligen.
Trauriges Forum. :cry:

JF

bitte unterschreiben sie unten rechts.

Joschua-Floid
Profi
Beiträge: 106
Registriert: 3. Mai 2016, 23:22
Wohnort: Hannover

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von Joschua-Floid » 23. November 2017, 10:09

Hallo, wie geht es deiner Henne?
KLeiner Tipp! Abgesehen von einem TA-Beuch, es gibt andere Foren, da sind die User sehr darauf bedacht, anderen zu helfen.
Ich dachte, das sei Sinn und Zweck eines Forums. :-?
LG
JF

bitte unterschreiben sie unten rechts.

gartenvogel
Profi
Beiträge: 135
Registriert: 23. November 2016, 11:07
Wohnort: Köln

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von gartenvogel » 25. November 2017, 09:54

Joschua-Floid hat geschrieben:
23. November 2017, 10:09
KLeiner Tipp! Abgesehen von einem TA-Beuch, es gibt andere Foren, da sind die User sehr darauf bedacht, anderen zu helfen.
Ich dachte, das sei Sinn und Zweck eines Forums. :-?
LG
JF
Wie hatten sie sich das denn so vergestellt?
Eine Diagnose analog zu diesen dürftigen Angaben? Könnte nicht mal ein TA machen.
Und was würde ein TA machen, wenn er eine Mail mit solchen Angaben bekommen würde.....eine Diagnose und eine Therapie per Mail erstellen, oder schreiben....bringen sie mir den Vogel mal vorbei?
Der Threadersteller hat den Vogel noch nicht mal selbst untersucht, wie das "berühmte" Vogel in die Hand nehmen und das Brust-und Bauchgefieder auseinander zu blasen um Kenntnisse über den Ernährungszustand zu haben.
Dito angegeben.. wie lange der Zustand schon andauert?
Ich hätte da ja ne Idee gehabt, aber doch nicht ohne den Vogel selbst zu sehen.
Aber solche Hellseher gibt es ja wohl scheinbar in anderen Foren.
Gruß

Joschua-Floid
Profi
Beiträge: 106
Registriert: 3. Mai 2016, 23:22
Wohnort: Hannover

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von Joschua-Floid » 25. November 2017, 14:44

Hallo,
Gartenvogel, was soll das jetzt?
Ich habe doch in meiner ersten Antwort um Details gebeten, habe nicht nur einmal den TA-Besuch vorgeschlagen, weil er mir unumgänglich erschien. Bitte, immer genau mitlesen. :mrgreen:
Wie ich das hier sehe, ist allerdings die Kunst der Geistheilung zum Zuge gekommen oder die Henne hat sich gedacht: was soll ich hier auf dieser verk....Welt und ist zu ihren Regenbogenfreunden geflattert. O:-)
Es ist wie so oft, erst wird ne Welle gemacht, dann ist das Schweigen im Walde angesagt....oder doch ein anderes Forum???? ;)
Schönes WE.
Joschua
YMWHISTLE

bitte unterschreiben sie unten rechts.

gartenvogel
Profi
Beiträge: 135
Registriert: 23. November 2016, 11:07
Wohnort: Köln

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von gartenvogel » 25. November 2017, 19:40

Ich habe doch nicht den ersten Stein geworfen, oder?
Wie soll man denn bei solch einer Schilderung helfen..wer kann denn in den anderen Foren, die ja herausgelobt wurden, tatsächlich einen fachlich richtigen Ratschlag zur Heilung oder zur Diagnose geben.?
Niemand!!!
Außer man ist Liebhaber von Kaffeesätzen..
Und der Verweis auf einen TA ist doch wohl nur obligatorisch..
Denke aber, das Problem sollte sich gestern schon gelöst haben, wenn meine Vermutung zutrifft..und..oder keine Verletzung durch Anfliegen vorliegt.
Gruß

Joschua-Floid
Profi
Beiträge: 106
Registriert: 3. Mai 2016, 23:22
Wohnort: Hannover

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von Joschua-Floid » 25. November 2017, 20:23

Ich war nur überrascht, dass die Stieglitzhalter in diesem Forum die Schnäbel hielten und kam mir doch sehr verlassen vor.
Als Kanarienhalter, leider erst seit rel kurzer Zeit, war ich überfordert mit diesem user.
Weiß Gott bin ich kein Forenhüpfer, weil ich diesen schönen Zeitvertreib nur wegen meines Sohnes nutze.
Man liest sich evt noch.
PS. Dein letzter Satz stimmt mich nicht froh.
Grüße
Joschua

bitte unterschreiben sie unten rechts.

Benutzeravatar
raptor49
Profi
Beiträge: 380
Registriert: 22. April 2016, 20:21
Wohnort: Badlands Munich

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von raptor49 » 25. November 2017, 20:54

Der Faden starter scheint ja anders zu tun zu haben, als zu antworten. Warum sollen dann andere user dran schuld sein?

btw

http://www.vogeldoktor.de/
----------------------------------------------------
Dieses Schreiben wurde Maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig

Joschua-Floid
Profi
Beiträge: 106
Registriert: 3. Mai 2016, 23:22
Wohnort: Hannover

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von Joschua-Floid » 25. November 2017, 21:07

Du hast ja Recht, raptor.
Setzt auch noch den link für die TÄ , super find ich das, und ich habe angenommen der User ist wirklich in großer Not.
Muss noch viel lernen, denn wenn von meinen Vögeln eins kränkelt, geht es gleich ab zur TiHo.
Ich könnte mir nichts schlimmeres vorstellen, als eines meiner Tiere sterben zu lassen oder dabei noch behilflich zu sein.
Grüße
Joschua

bitte unterschreiben sie unten rechts.

gartenvogel
Profi
Beiträge: 135
Registriert: 23. November 2016, 11:07
Wohnort: Köln

Re: Steglitz Aufgeplustert

Beitrag von gartenvogel » 26. November 2017, 00:49

Wieso Stieglitzhalter?
Es gibt Vogelerkrankheiten, aber keine Stieglitzkrankheiten...also betreffen Vogelerkrankungen alle Vogelarten, nicht speziell Stieglitze.
Gruß

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast