Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 253
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 12. März 2017, 17:46

Vorhin habe ich wieder geguckt, der Kropf ist gut gefüllt. Das Foto haben sie also nicht übel genommen.

Tut aber gut zu wissen, dass es gedrückte Daumen gibt
Isrin
Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet, erst recht nicht wie andere mich gern hätten und ich habe mehr Träume, als die Realität zerstören kann.

Helena
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 26. Februar 2017, 22:53
Wohnort: NRW

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Helena » 12. März 2017, 20:48

Ich drücke auch die Daumen das es groß und stark wird!!

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 253
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 13. März 2017, 17:12

Dem Küken geht es sehr gut. Als ich eben guckte, saßen beide Eltern im Kasten, das Junge hatte einen gut mit Körnern gefüllten Kropf.
Isrin
Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet, erst recht nicht wie andere mich gern hätten und ich habe mehr Träume, als die Realität zerstören kann.

Helena
Mitglied
Beiträge: 27
Registriert: 26. Februar 2017, 22:53
Wohnort: NRW

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Helena » 15. März 2017, 20:18

Schön zu hören das es ihm so gut geht. :)

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 253
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 17. März 2017, 10:01

Heute Morgen konnte ich den Krümel noch einmal aus dem Kasten entführen und Bilder machen.
Minnie nahm es ganz gelassen und fütterte sofort, nachdem ihr Küken zurück war.
Jetzt ist aber auch für längere Zeit wieder Ruhe mit dem Kükenklau.

Die Fotos sind mit dem Handy gemacht und haben die die tollste Qualität
Dateianhänge
Küken2.jpg
Küken2.jpg (12.49 KiB) 154 mal betrachtet
Küken3.jpg
Küken3.jpg (13.21 KiB) 154 mal betrachtet
Küken4.jpg
Jetzt hat es genug vom Fototermin und fordert seine Entlohnung in Form von einer Futtergabe.
Küken4.jpg (11.61 KiB) 154 mal betrachtet
Isrin
Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet, erst recht nicht wie andere mich gern hätten und ich habe mehr Träume, als die Realität zerstören kann.

Benutzeravatar
uwe640
Mitglied
Beiträge: 44
Registriert: 24. April 2016, 02:38
Wohnort: Sierksdorf/Thailand/Afrika

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von uwe640 » 17. März 2017, 12:33

.....und das sieht doch langsam nach Vogel aus, weiterhin alles für den weiteren erfolgreichen Verlauf gedrückt
Uwe
Jeder Tag an dem wir aufwachen, ist der erste Tag vom Rest unseres Lebens :shock:

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 253
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 17. März 2017, 12:53

Immer wieder Danke für deine Hinweise und deinen Beistand.
Ich bin glücklich, dass sich das Kleine so entwickelt.

.... er benimmt sich auch schon wie ein Vogel und hat mir seine Meinung in die Hand gesetzt :o :lol:
Zuletzt geändert von Isrin am 17. März 2017, 12:55, insgesamt 1-mal geändert.
Isrin
Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet, erst recht nicht wie andere mich gern hätten und ich habe mehr Träume, als die Realität zerstören kann.

Benutzeravatar
myarchie
Profi
Beiträge: 120
Registriert: 1. Mai 2016, 10:15
Wohnort: Kreis Unna

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von myarchie » 17. März 2017, 12:55

wie niedlich ... irgendwie haben Küken was von einem Geier :-)
LG Elke

Benutzeravatar
Kakadu
Mitglied
Beiträge: 14
Registriert: 22. Oktober 2016, 11:11
Wohnort: Wo es zwitschert und pfeift

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Kakadu » 17. März 2017, 13:33

Hallo Isrin,

jö, so herzig!
Ich freue mich mit Dir. :)


Offtopic:
Ich habe in Deinem Beitrag vom September gelesen, daß Du Quitten aus eigener Ernte verfütterst.
Die Quitte ist leider eine fast vergessene Obstrart.
Ich serviere meinen „Gladiatoren“ auch frische Quitten vom Garten.
Meine Kleinen lieben diese Früchte und ich mag den Duft, den die Quitten so verschwenderisch verströmen!
Ganz liebi Grüessli
von Kakadu & seiner Rasselbande

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 253
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 17. März 2017, 13:45

Ich habe die Quitten wegen ihrer tollen Blüten angepflanzt. Sie werden von meiner Bande auch gern genommen.

Ich hoffe, dass auch der Knirps irgendwann begeistert die Früchte und auch andere Obstsorten nehmen wird. Sein Vater mag kein Obst und sucht für seinen Junior nur das aus, was er selber mag. So verfüttert sein Vater auch kein Quell- oder Keimfutter.
Da muss ich später noch Überzeugungsarbeit leisten.

Elke, ich nenne meine Bande oft "Geier",
Isrin
Ich bin anders als vermutet, selten wie erwartet, erst recht nicht wie andere mich gern hätten und ich habe mehr Träume, als die Realität zerstören kann.

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste