Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 357
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 4. Juni 2017, 12:03

Ich weiss nur, dass der Vater Spalt in kobalt ist. Über die Henne weiss ich nichts.
Was man heute kaufen kann, sind die reinsten Wundertüten (stammt der Ausdruck nicht sogar von dir?), man staunt, was die Küken für Farben zeigen.

Falls sich jetzt jemand wundert über Uwes "wie ich schon schrieb": Er kannte die Bilder schon und schrieb es mir privat ;)
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
uwe640
Profi
Beiträge: 96
Registriert: 24. April 2016, 02:38
Wohnort: Sierksdorf/Thailand/Afrika

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von uwe640 » 4. Juni 2017, 12:18

Ich weiss nicht, ob der Ausdruck von mir stammt, aber er könnte von mir stammen, denn es trifft den Nagel auf den Kopf.
Uwe
Jeder Tag an dem wir aufwachen, ist der erste Tag vom Rest unseres Lebens :shock:

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 357
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 11. Juni 2017, 14:30

... und mal wieder neue Bilder aus der Voliere
Dateianhänge
Voliere A.JPG
Vor einigen Wochen habe ich eine Korkplatte für die Bande gekauft und sie ihnen als Schreddermaterial gegeben. Das nutzen sie täglich. Ich hatte sie zunächst an der Breitseite aufgehängt, heute aber mal gedreht.
Voliere A.JPG (74.32 KiB) 196 mal betrachtet
Voliere B.JPG
Josie hat sich die schon sehr zerfledderte Seite ausgesucht um daran zu arbeiten ....
Voliere B.JPG (66.63 KiB) 196 mal betrachtet
Voliere C.JPG
.... Pauline versucht sich an der noch geraden Seite
Voliere C.JPG (47.3 KiB) 196 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 357
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 11. Juni 2017, 14:32

.... und noch eines von Fips, der sich über die Rinde an einem trockenem Baumstamm her macht.
Dateianhänge
Voliere D.JPG
Dass er sich am senkrechten Stamm festhalten muß, stört ihn nicht weiter,
Voliere D.JPG (55.59 KiB) 196 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
uwe640
Profi
Beiträge: 96
Registriert: 24. April 2016, 02:38
Wohnort: Sierksdorf/Thailand/Afrika

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von uwe640 » 11. Juni 2017, 19:08

Immer wieder schön anzusehen
Uwe
Jeder Tag an dem wir aufwachen, ist der erste Tag vom Rest unseres Lebens :shock:

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast