Laubkäferhochzeit

Für Beaobachtungthemen zu frei lebenden Vögeln
Antworten
Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 141
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Laubkäferhochzeit

Beitrag von zentauri » 27. Mai 2016, 18:20

Hochzeitstag der Laubkäfer

Nach längerer Kälte – u. Regenperiode ist bei mir im Garten heute wieder
erstmals ein warmer u. sonniger Tag zu verzeichnen, was den Laubkäfer
bei mir im Rasen zu einer Massenhochzeit veranlasste. Dieser Spuk war nach
ca. 3 Stunden wieder vorbei, sodass kein einziger Käfer mehr zu sehen war.
Es waren diesjährig erstmals auf wenigen Quadratmetern Rasen große
Massen Laubkäfer (mehrere Hundert) zu beobachten. Ich wundere mich nur,
dass die Insektenfressenden Vögel dieses schlaraffenlandähnliche Phänomen
noch nicht entdeckt haben. Aber ich glaube, das deren Abwesenheit damit
zu tun hat, das ca. 20 m entfernt eine Elster brütet. Seitdem ist nämlich bei
mir im Garten ein massiver Schwund von Singvögeln (brütenden) zu verzeichnen.
Ich glaube, ich lasse im kommenden Jahr kein erneutes Elstern-Brutgeschäft
mehr zu. Ich habe übrigens von Bekannte erfahren, dass seitdem bei ihnen
Elstern Brüten, ebenfalls sehr zahlreich die Singvögel nach und nach komplett
verschwunden sind. Und wenn ich im Garten keine ungezieferfressenden
Singvögel mehr habe, das ist nicht gut. Dann können die Vogelschützer
bezüglich der Elstern mich mal!
Dateianhänge
DSC00860.JPG
DSC00860.JPG (1.19 MiB) 9934 mal betrachtet
DSC00858.JPG
DSC00858.JPG (2.84 MiB) 9934 mal betrachtet
DSC00857.JPG
DSC00857.JPG (3.08 MiB) 9934 mal betrachtet

Benutzeravatar
myarchie
Profi
Beiträge: 237
Registriert: 1. Mai 2016, 10:15
Wohnort: Kreis Unna
Kontaktdaten:

Re: Laubkäferhochzeit

Beitrag von myarchie » 28. Mai 2016, 08:30

Hallo zentauri,
das hätte ich auch gerne gesehen. Ab und zu verirrt sich mal ein Laubkäfer im Garten, aber so viele habe ich noch nie gesehen.

Das mit der Elster kann ich nicht bestätigen. Ich habe ein Elster- und Rabenkrähenpärchen regelmäßig im Garten und trotzdem ist alles voll mit Singvögeln.
LG Elke

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 141
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Laubkäferhochzeit

Beitrag von zentauri » 28. Mai 2016, 11:50

Hallo myarchie
Deine Angaben bezüglich Elstern kann ich mir nur schwer vorstellen.
Vielleicht ist Dein Garten extrem groß und für diese Situation günstig bewachsen.
Ich hatte viele Jahre ununterbrochen Blaumeise, Kohlmeise, Hausrotschwanz, Erlenzeisig,
Laubsänger und Grünling bei mir ihrem Brutgeschäft regelmäßig nachgehend. Seitdem
aber die Elstern da sind, sind diese Vögel verschwunden. und lt. glaubhafter Aussagen eines
Bekannten, stellt sich in seinem Garten exakt die gleiche Situation da. Und das Elstern
ganze kleinere Haussperrling - Populationen ausrotten können, das weis ich aus
Erfahrungsberichten mir gegenüber.

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 141
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Laubkäferhochzeit

Beitrag von zentauri » 29. Mai 2016, 09:22

Ergänzend bezüglich Laubkäfer:
Da ich Gelegenheit habe, dem Laubkäfertreiben weiterhin zusehen zu können,
will ich es den interessierten Lesern nicht vorenthalten, darüber ergänzend
zu berichten. Heute früh ab 09.00 Uhr begannen nun bereits den dritten
aufeinander folgenden Tag die Laubkäfer im Rasen aus der Erde herauszukommen.
( Ich denke es sind täglich die gleichen.) Das nun stattfindende Vermehrungstreiben
erstreckt sich wiederum über ca. 2 Stunden. Danach ziehen sie sich wieder in
die Erde unterm Rasen zurück. Ich bin gespannt wie viele Tage das noch wiederholt
wird.

Benutzeravatar
myarchie
Profi
Beiträge: 237
Registriert: 1. Mai 2016, 10:15
Wohnort: Kreis Unna
Kontaktdaten:

Re: Laubkäferhochzeit

Beitrag von myarchie » 29. Mai 2016, 10:13

Hallo Zentauri,
so groß ist unser Garten nicht, nur 800 qm. Wir wohnen in einem Dorf, nur zwei Häuserreihen weiter gibt es nur Felder.
Du kannst mir ruhig glauben, die Singvögel sind nicht da wenn die Elstern im Garten sind, aber sobald sie weg sind tummeln sich hier Spatzen, Meisen, Buchfinken, Heckenbraunelle, Zaunkönig, Grünfinken etc. Gestern Abend war sogar der Kernbeisser zu besuch.
Ich muss wohl dazu sagen, ich fütter ganzjährig.

Der Gartenlaubkäfer legt sofort nach der Paarung wieder Eier in den Rasen.
LG Elke

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 141
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Laubkäferhochzeit

Beitrag von zentauri » 29. Mai 2016, 11:11

Bei mir brüten die Elstern und ziehen ihre Jungen auf, das ist noch ein kleiner Unterschied
zu Deinen, die "nur" da sind. Deine Singvögel sind da, weil Du sie auch im Sommer fütterst.
Bei mir hatten die aufgezählten Vögel alljährlich gebrütet ( ohne einer Fütterung.)
Das kannst Du mit dem Vogelschwund bei mir in keiner
Weise vergleichen. Für mich sind Elstern hochintelligente und dadurch zumindest während
ihrer Jungenaufzucht sehr erfolgreiche Vogelerbeuter. Ich könnte dafür ohne Ende Beispiele
aufzählen. Die sind auch schlau genug, um abzuwarten bis die jungen Rothänflinge, die
mittlerweile selten genug geworden sind, oder die jungen Erlenzeisige groß genug geworden sind
(also unmittelbar vor dem Ausfliegen,)um sie dann erst aus dem Nest in meiner Hecke
herausgezerrt zu haben. Das waren für mich jedes Mal sehr traurige Begebenheiten. Für mich
sind Elstern schlimme Raubvögel. Ich muss das hier mal so aufzählen, weil Du das alles verharmlosen
möchtest und dann stehe ich am Ende womöglich noch als Spinner bzw. Lügner da.

Benutzeravatar
myarchie
Profi
Beiträge: 237
Registriert: 1. Mai 2016, 10:15
Wohnort: Kreis Unna
Kontaktdaten:

Re: Laubkäferhochzeit

Beitrag von myarchie » 29. Mai 2016, 11:26

Sie brüten schon hier in der Nähe. Bis 2014 haben sie sogar recht nah gebrütet. Letztes Jahr wurden diese Bäume aber komplett gefällt.
Die Rabenkrähen, die ebenfalls Nesträuber sind, brüten auch hier in der Nähe.

Am Schwund der Singvögel sind aber nicht nur die Nesträuber schuld, da gibt es noch so einige Faktoren, wie fehlende Insekten und Futterangebot für die Körnerfresser. Es bleibt ja nichts mehr stehen und von daher wird ja auch empfohlen ganzjährig zu füttern. Alles wird tot gespritzt.
LG Elke

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast