Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Für Beaobachtungthemen zu frei lebenden Vögeln
Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 26. Februar 2018, 18:46

Der Eichelhäher frisst zerdrückte Meisenkugel.
Übrigens ist der Eichelhäher auch ein sehr guter
Imitator. Heute hat er mich sehr gelungen
glauben lassen, das in einem Baum eine Katze
mehrfach miaut. Der gibt hier sehr häufig seltsame
Töne bzw. Geräusche von sich.
Dateianhänge
3.JPG
3.JPG (592.44 KiB) 1992 mal betrachtet
2.JPG
2.JPG (613.82 KiB) 1992 mal betrachtet
1.JPG
1.JPG (630.89 KiB) 1992 mal betrachtet

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 28. Februar 2018, 19:01

Aufnahmen vom 28.02.2018
Birkenzeisig u. Bild 3 ein Feldsperrling
Dateianhänge
DSC03265.JPG
DSC03265.JPG (653.33 KiB) 1931 mal betrachtet
DSC03266.JPG
DSC03266.JPG (711.47 KiB) 1931 mal betrachtet
DSC03279.JPG
DSC03279.JPG (660.94 KiB) 1931 mal betrachtet

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 3. März 2018, 11:52

Aufnahmen vom: 03.03.2018
Dateianhänge
DSC03392.JPG
DSC03392.JPG (936.25 KiB) 1746 mal betrachtet
DSC03354.JPG
DSC03354.JPG (455.82 KiB) 1795 mal betrachtet
DSC03301.JPG
DSC03301.JPG (927.33 KiB) 1846 mal betrachtet

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 7. März 2018, 17:44

Aufnahme vom 07.03.2018 ( Während einer Übergangsphase zum Schneeregen - darum die Überdachung des Futters. )
Dateianhänge
DSC03414.JPG
DSC03414.JPG (521.53 KiB) 1662 mal betrachtet

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 10. März 2018, 12:41

Ergänzend bezüglich dieser Winterfütterung noch eine Aufnahme vom 10.03.2018
Wenn ich die Photos der Erlenzeisige vom 26.02. und von heute vergleiche,
dann glaube ich , das sich die Gefiederfarbe der 1,0 intensiviert hat.
( Mauser - von Winter- auf Sommerfederkleid ? )
Dateianhänge
DSC03420.JPG
DSC03420.JPG (576.12 KiB) 1524 mal betrachtet

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 12. März 2018, 15:08

Heute um 14,00 Uhr waren erstmals ca. 100 Erlenzeisige hier an der Futterstelle.
Da es z.Z. regnet und sehr ungünstige Lichtverhältnisse bestehen und niemals
gleichzeitig mehr als 30 Vögel fressen, habe ich auf Photos verzichtet.

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 14. März 2018, 19:03

Aufnahmen vom 14.03. 2018
Oben rechts auf Bild 1 und 2 der Birkenzeisig.
Der hatte sich hier einige Tage nicht sehen lassen.
Die Zerdrückten Sonnenblumenkerne werden
von ihm nicht angerührt.
Auf Bild 3 sind nur Erlenzeisige zu sehen. Sie fliegen
immer zuerst den Magnolienbaum an. Ich musste
den Magnolienbaum so ortodox zusammenbinden, da mir
die letzten Orkanböen diesen ansonsten auseinander
gerissen hätten.
Dateianhänge
DSC03438.JPG
DSC03438.JPG (723.84 KiB) 1307 mal betrachtet
DSC03437.JPG
DSC03437.JPG (635.05 KiB) 1307 mal betrachtet
DSC03447.JPG
DSC03447.JPG (652.47 KiB) 1307 mal betrachtet

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 15. März 2018, 14:48

Bezüglich“Erlenzeisige“kann ich noch über ein sehr schönes Erlebnis berichten,
welches sich im Sommer 2015 ereignet hat.
Also : Ca. 6 Meter von unserer Terrasse entfernt hatte ein Erlenzeisig-Pärchen
ein Nest mit Jungen. An dem Tag als sie flügge wurden, verspürte ein junges
Hähnchen dieser Jungvögel Hunger und rief nach seiner Mutterhenne. Diese
befand sich allerdings zu diesem Zeitpunkt anscheinend außerhalb seiner Hörweite.
Da dieser Ästling allerdings bereits sein gesamtes Leben lang von der Terrasse
her die Stimme meiner Frau kannte, disponierte er spontan um und kam auf die
Schulter meiner Frau geflogen. Weiß der Teufel, was der sich dabei gedacht hat.
Auf alle Fälle fing er dann auch noch an mit seinen Flügeln zu schlagen um
gefüttert zu werden. Dieses Erlebnis war extrem niedlich! Ich hätte derartiges
niemals für möglich gehalten, wenn ich nicht selbst daneben gestanden hätte.
Wir setzten ihn dann auch vorsichtig in die Hecke, wo er auch bald darauf von
seinen Eltern versorgt wurde.
Da Erlenzeisige aber auch ganz allgemein gesehen sehr liebenswerte Vögel
sind, ist es einfach nur schön, wenn man denen im Frühjahr etwas helfen kann.

Benutzeravatar
zentauri
Profi
Beiträge: 142
Registriert: 1. Mai 2016, 02:08

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von zentauri » 17. März 2018, 11:33

Aufnahme vom 17.03 2018 Außentemperatur -5°
Dateianhänge
DSC03453.JPG
DSC03453.JPG (331.21 KiB) 1120 mal betrachtet
DSC03452.JPG
DSC03452.JPG (725.91 KiB) 1120 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ella_80
Profi
Beiträge: 77
Registriert: 23. März 2017, 16:00

Re: Vögel im Garten, Wald u. Flur (Wintergäste)

Beitrag von Ella_80 » 17. März 2018, 15:14

habe auch Schwanzmeisen geknipst
Schwanzmeise.jpg
Schwanzmeise.jpg (53.43 KiB) 1114 mal betrachtet
Schwanzmeise-2.jpg
Schwanzmeise-2.jpg (44.36 KiB) 1114 mal betrachtet

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste