Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 29. August 2017, 17:24

Die Futterumstellung ist abgeschlossen, ging schneller als gedacht.
Am Sonntag zog der Schwarm wieder zusammen und es entstanden neue Bilder
Dateianhänge
Kessie 27.8..JPG
Suchspiel: Kessi im Ahorn
Kessie 27.8..JPG (55.58 KiB) 643 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 29. August 2017, 17:26

... und noch Fotos von Pauline, die den Futterball testet, ob er als Spielzeug genutzt werden kann
Dateianhänge
Pauline 29.8.A.JPG
Pauline 29.8.A.JPG (42.74 KiB) 643 mal betrachtet
Pauline 29.8.B.JPG
Pauline 29.8.B.JPG (43.75 KiB) 643 mal betrachtet
Pauline 29.8.C.JPG
Pauline 29.8.C.JPG (42.31 KiB) 643 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 29. August 2017, 18:53

.... und wieder die große Frage: Habe ich meinen Vögeln Sand- oder Feuerdorn gegeben - aber egal, es schmeckt ihnen.
Inzwischen geklärt, es ist Feuerdorn
Dateianhänge
Feuerdorn1.JPG
Leider gab es eine Lichtspiegelung - aber so friedlich sehe ich meine Bande selten
Feuerdorn1.JPG (87.13 KiB) 639 mal betrachtet
Feuerdorn3.JPG
Rambo
Feuerdorn3.JPG (87.09 KiB) 639 mal betrachtet
Feuerdorn4.JPG
Draco
Feuerdorn4.JPG (61.03 KiB) 639 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 6. September 2017, 10:01

... und wieder neue Bilder von der Bande
Dateianhänge
Futterball2.JPG
Fips am Futterball.
Der Salat wird nicht gefressen, sondern nur geschreddert
Futterball2.JPG (46.46 KiB) 497 mal betrachtet
Futterball1.JPG
Futterball1.JPG (46.34 KiB) 497 mal betrachtet
Schlafplatz.JPG
Die Kokosnußschalen werden gern als Schlafplatz genutzt.
Hier Draco und Pauline
Schlafplatz.JPG (59.56 KiB) 497 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Ella_80
Profi
Beiträge: 65
Registriert: 23. März 2017, 16:00

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Ella_80 » 6. September 2017, 15:40

hallo Isrin
sehe gerade, dass dein Futterball offenbar geöffnet werden kann. Bei unserem ist nur an der Seite ein etwas grösserer Gitterabstand und da würge ich Grünzeugs rein.

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 6. September 2017, 16:11

Dieser ist wirklich zu öffnen. Die Öffnung ist dann doppelt so weit, wie der normale Gitterabstand.
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 10. September 2017, 10:33

Nachdem ich eine Homepage von einem Züchter in Reisbach gesehen hatte, gab es für mich kein halten mehr und es zog gestern ein neues Paar (Geschwisterpaar) Sperlinge bei mir ein. Beide sind Kobaltschecken. Ich möchte sie als Partner für Pauline und Wusel.
Rico und Sally sind vom April 2017 und sind somit im Alter von meinen beiden Jüngsten.

Hier sind die ersten Schnappschüsse von gestern gleich nach dem Einzug
Dateianhänge
Rico+Sally1.jpg
Rico links.
Die Beiden sind zunächst in der kleineren Voliere eingezogen und werden hier in den nächsten Wochen auf Pellets umgestellt.
Rico+Sally1.jpg (43.07 KiB) 238 mal betrachtet
Rico+Sally2.jpg
Sally schon ganz entspannt
Rico+Sally2.jpg (49.17 KiB) 238 mal betrachtet
Rico+Sally3.jpg
Die Naturzweige sind gewöhnungsbedürftig - sowas kannten sie wohl noch nicht.
Rico+Sally3.jpg (54.73 KiB) 238 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 10. September 2017, 10:37

... und einmal eine Rückenansicht
Dateianhänge
Rico+Sally4.jpg
Sally links. Durch ihre weissen Flügelspitzen gut zu unterscheiden
Rico+Sally4.jpg (41.04 KiB) 238 mal betrachtet
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Benutzeravatar
Kakadu
Mitglied
Beiträge: 23
Registriert: 22. Oktober 2016, 11:11
Wohnort: Wo es zwitschert und pfeift

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Kakadu » 14. September 2017, 13:28

Hallo Rico & Sally,

ein herzliches Willkommen hier im Forum. *wink*

@Isrin
Deine Bildergeschichten sind richtig schön
und wir sind sozusagen „unsichtbar live“ immer mit dabei.
Ganz liebi Grüessli
von Kakadu & seiner Rasselbande

Benutzeravatar
Isrin
Profi
Beiträge: 404
Registriert: 22. April 2016, 15:18
Wohnort: Mittelfranken

Re: Meine Blaugenick-Sperlingspapageien

Beitrag von Isrin » 14. September 2017, 13:54

Rico und Sally bbedanken sich für dein herzliches Willkommen.
Freut mich sehr, dass dir die Berichte über meine Bande gefallen.

Dann kann ich auch gleich erzählen, dass sich am Montag die Ereignisse überstürzten. Pauline war schräg aufgelegt und stänkerte mit ihrem Vater Rambo. Dieser war so genervt, dass er jeden anderen Sperli anging.
Mir blieb nichts anderes übrig, als Pauline und Wusel vom Schwarm zu trennen und setzte sie zu Rico und Sally. Die sollten aber in den nächsten Wochen auf Pellets umgestellt werden. Sie kriegten gleich nach ihrer Ankunft Körnerfutter mit Pellets gemischt. Was aber jetzt tun?
Also hängte ich für Pauline und Wusel einen Napf mit Pellets mit ein. Zu meinem Erstaunen gingen aber die beiden Neuen sofort daran und frassen. Ihre Körner guckten sie nicht mehr an. Somit ist die Umstellung schon abgeschlossen.
Isrin
Freunde sind Menschen, die einem ein Bein stellen, wenn man mit Vollgas auf die Mauer zurennt :)

Antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast